Router und Netzwerke

Das Internet zuhause ist für die meisten Menschen heutzutage eine Notwendigkeit. Viele Geräte, wie ein Smart-Fernseher, sind auf eine stabile Internetverbindung angewiesen, und trotzdem gibt es Zeiten, in denen man an einem Freitagabend auf der Couch liegt und keine Verbindung zu Netflix hat. Wir unterstützen dich bei:

BUCHE EINEN BUDDY

Computer-Netzwerke

Ein Computernetzwerk besteht aus einem Modem, einem Router und mehreren verschiedenen Geräten. Das Netzwerk fordert dann Kommunikation an. Es gibt verschiedene Arten von Netzwerken, man unterscheidet aber in die zwei wichtigsten: das lokale Netzwerk und das globale Netzwerk. Das lokale Netzwerk besteht aus allen Geräten, die du an das Modem angeschlossen hast, es besteht also aus den Einheiten, die du zuhause hast. Das globale Netzwerk besteht aus Millionen verschiedener Computer, die auf der ganzen Welt miteinander verbunden sind, und über dieses Netzwerk erhältst du das Internet.

Router

Ein Router ist eine kleine Box mit Antennen, mit der du beispielsweise zu Hause drahtlose Netzwerke erhalten kannst. Mit dem Router kannst den Namen und das Kennwort deines Netzwerks ändern. Du kannst auch eine Kindersicherung konfigurieren, um zu verfolgen, was deine Kinder im Internet suchen und Seiten blockieren, die du für unangemessen hältst. In den letzten Jahren hat sich der Router sowohl hinsichtlich der Sicherheit als auch der Signalstärke weiterentwickelt.

Verschiedene Arten von drahtlosen Netzwerken

Auf vielen modernen Routern gibt es 2 verschiedene “Bänder" die als Dualbänder bezeichnet werden. Eins von 2,4 GHz und das andere von 5 GHz. Der Unterschied besteht darin, dass das 2,4GHz-Band nicht so schnell ist wie 5GHz, aber Wände durchdringen kann und ein größeres Volumen abdeckt. Das 5-GHz-Band hat eine höhere Geschwindigkeit, deckt aber nicht das gleiche Volumen wie 2,4 GHz ab. Es wird empfohlen, alle Übertragungsgeräte an das 5GHz Band anzuschließen, um sehr gute Qualität zu garantieren. Ein weiteres Band ist das Triband. Dieses verfügt über einen weiteren Kanal, über den mehrere Geräte ohne Leistungseinbußen angeschlossen werden können.

Probleme beim Verbinden mit dem Netzwerk

Manchmal kommt es vor, dass man plötzlich nicht mehr auf seine Lieblings-Homepage kommt oder dass Netflix langsam ist, wenn man einen Film oder eine Serie sehen will. Dies kann verschiedene Gründe haben. In der Regel handelt es sich dabei um eine Störung deines Internetanbieters, die du selbst nicht beheben kannst. Wenn du Störungen in deinem Netzwerk feststellst, ist es ratsam, den Router immer neu zu starten. Lass es eine Weile ausgeschaltet, schalte es dann wieder an und teste nun das Internet. Wenn das Problem weiterhin besteht, ruf am besten deinen Internetanbieter an, um zu erfahren, ob das Problem bei ihm liegt.

BUCHE EINEN BUDDY